Wednesday 19 December 2018
Home      All news      Contact us      English
RT - 2 month ago

Weil Spiele-Verbot nicht reicht: FC Chelsea schickt rassistische Fans zur Schulung nach KZ Auschwitz

Nach zahlreichen Zwischenfällen in Stadien hat der englische Fußballklub Chelsea beschlossen, entschieden gegen rassistisches bzw. antisemitisches Benehmen unter den eigenen Fans vorzugehen. Auf die Initiative des Eigentümers des Vereins, Roman Abramowitsch, der selber Jude ist, will er ihnen die Möglichkeit bieten, einen Ausbildungskurs im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz zu besuchen. Laut dem Präsidenten des Klubs, Bruce Buck, soll es die Fans zu einem besseren Verhalten anregen.

Related news

Latest News
Hashtags:   

Spiele

 | 

Verbot

 | 

nicht

 | 

reicht

 | 

Chelsea

 | 

schickt

 | 

rassistische

 | 
Most Popular (6 hours)

Most Popular (24 hours)

Most Popular (a week)

Sources